Tag der offenen Tür an der IGS Friesland-Süd

Zum sechsten Mal hat die IGS Friesland-Süd zum Tag der offenen Tür eingeladen. Zahlreiche Familien folgten der Einladung um sich die Schule anzuschauen. Eltern konnten sich am Infostand über das Konzept einer Gesamtschule informieren und mit den zuständigen Jahrgangsleitern Herr Kowalski und Frau Leo ins Gespräch kommen.

 

In der Aula präsentierten sich die einzelnen Fachbereiche Mathematik, Deutsch, Fremdsprachen, Naturwissenschaften und Gesellschaftslehre. Der Sportbereich wird an der IGS ganz groß geschrieben und zeigte einen eigenen Stand. Die Präsentationen wurden unterbrochen durch die Siegerehrung im Geographie-Wettbewerb, die auf der Bühne stattfand. Frau Vollquardsen überreichte Urkunden und Präsente, die die Sieger stolz in Empfang nahmen. Wettbewerbe gehören an der IGS Friesland-Süd zum Schulleben dazu. Alle Jahrgänge nehmen daher regelmäßig an Wettbewerben unterschiedichster Art teil.

An einem Sonderstand wurden die Profile" Musik", "Kreatives Gestalten", "Natur und Technik", sowie "Sport und Bewegung" vorgestellt, die die Schüler mit der Anmeldung als Wunsch angeben können. Die IGS Friesland-Süd nimmt auch dieses Jahr wieder 120 Schüler in vier Klassen auf, die jeweils einem Profil zugeordnet sind.

In der Projektwoche hatten die fünften und sechsten Klassen zum Thema "Modelle" gearbeitet und eigene Modelle frei entwickelt. Die Ergebnisse präsentierten die Schüler stolz in ihrem Jahrgangsbereich.

Im Bereich der Naturwissenschaften, der an der IGS Friesland-Süd einen hohen Stellenwert hat, konnten Schüler experimentieren oder sich im Schulzoo die verschiedenen Tiere anschauen. Schüler aus der Zoo-AG beantworteten gern Fragen zu den einzelnen Tierarten und deren Besonderheiten.  

Damit die Eltern in der Mensa zwanglos miteinander in Kontakt kommen, sorgte der Förderverein für das leibliche Wohl mit Getränken und frisch gebackenen Waffeln.

Die IGS bietet auch dieses Jahr wieder Schnuppertage für die Grundschüler aus den Gemeinden Zetel und Bockhorn, sowie der Stadt Varel an, an denen die Schüler den Schulalltag kennenlernen können. Anmeldungen zu den Schnuppertagen nehmen die Jahrgangsleitungen und das Sekretariat entgegen.

Die Anmeldungen für die kommenden fünften Klassen finden in der letzten Aprilwoche statt. Wenn weitergehende Informationen gewünscht werden, können Beratungstermine über das Sekretariat vereinbart werden.

Text: Heike Neumann

Foto: Steffi Treidel