Weltkindertag

Zusammen mit über zehn Millionen Mädchen und Jungen in Deutschland wollen wir zum diesjährigen Weltkindertag die Wünsche und Bedürfnisse der Kinder für ihr direktes Lebensumfeld auf die Straße bringen.

So funktioniert's:

· Was wünscht Ihr euch in eurer direkten Nachbarschaft? Welche Spiel-, Freizeit- oder Lernstätten fehlen euch in eurem Viertel? Was braucht es, um Kommunen kinderfreundlicher und lebenswerter für uns alle zu machen? Das wollen wir von denen hören, die es am besten wissen – nämlich den Kindern selbst.

           · Und wir wollen es vor allem sehen! Darum rufen wir alle Kinder und ihre Eltern auf, die Straßen am Weltkindertag 2020 mit bunten Kreidebildern sprichwörtlich zu erobern!

· Posten! Eltern, Nachbarn und Passanten sind dazu aufgerufen die Kreidezeichnungen in ihren Straßen und vor ihren Plätze unter dem Aktions-Hashtag #wiestarkwäredasdenn in sozialen Netzwerken zu teilen und den Forderungen somit Nachdruck zu verleihen.

Unser Ziel ist eine wichtige Botschaft

Die bunten Zeichnungen der Kinder auf Straßen, auf Bürgersteigen und in Garageneinfahrten sollen am Weltkindertag auch zu politischen Forderungen an die Entscheidungsträger werden.

Malt eure Rechte, Ideen und Wünsche auf. Tobt euch aus, seid kreativ und zeigt allen, was fehlt, um eure Straße, euer Viertel und euer Dorf zu einem besseren Ort für Kinder zu machen. Wir alle können zusammen ein starkes Zeichen setzen und einen Weltkindertag feiern, wie es ihn bislang noch nicht gab.

Wir bringen gemeinsam – bunt, laut und kreativ – die Rechte von Kindern auf die Straße und rufen gleichzeitig eine wichtige Botschaft in die Welt: Die Lösung für die Gestaltung einer besseren Zukunft liegt in der Verwirklichung der Kinderrechte.

Werden Sie Teil unserer Kreide-Mitmach-Aktion

Gemeinsam mit zahlreichen Kommunen und Partnern startet UNICEF Deutschland deshalb am 20. September 2020 eine kreative Mitmach-Aktion, an der sich jedes Kind und jede Familie an jedem Ort beteiligen und sich mit bunter „Street Art“ für Rechte der Kinder einsetzen kann. Zum Weltkindertag 2020 erobern die Kinder den öffentlichen Raum für sich und geben Anstöße für eine kindgerechte Gestaltung ihrer Umgebung.

Also, liebe Zeteler, Familien, und Kinder aufgepasst: Wir bringen den Weltkindertag zu euch. In eure Gemeinde Zetel

Unser Ziel ist eine wichtige Botschaft

Die bunten Zeichnungen der Kinder auf Straßen, auf Bürgersteigen und in Gerageneinfahrten sollen an Weltkindertag auch zu politischen Forderungen an die Entscheidungsträger werden.

Malt eure Rechte, Ideen und Wünsche auf. Tobt euch aus, seid kreativ und zeigt allen, was fehlt, um eure Straße, euer Viertel und eure Dorf zu einem besseren Ort für Kinder zu machen. Wir alle können zusammen ein starkes Zeichen setzen und einen Weltkindertag feiern, wie es ihn bislang noch nicht gab.

Wir bringen gemeinsam – bunt, laut und kreativ  - die Rechte von Kindern auf die Straße und rufen gleichzeitig eine wichtige Botschaft in die Welt: Die Lösung für die Gestaltung einer besseren Zukunft liegt in der Verwirklichung der Kinderrechte.

Kinderrechte schaffen Zukunft

Das Motto des Weltkindertages 2020 lautet “Kinderrechte schaffen Zukunft“. Weil unser aller Wohlergehen vom Wohl der Kinder abhängt. In Deutschland und auf der ganzen Welt. Junge Menschen gehören zu den besten Kreativen, Enthusiasten und Denkern, die wir auf der Welt haben. Entscheidungsträger müssen hinsehen, was die junge Generation zu sagen hat, und ihre wichtigen Impulse stärker in den politischen Prozess einbeziehen. Weil unsere Gemeinde, unser Land und das Zusammenleben in unserer Gesellschaft dadurch nicht nur kindgerechter, sondern für uns alle lebenswerter wird.

 … ab Mittwoch können Kreiden kostenlos im Jugendtreff abgeholt werden

… mehr dazu bei der Eröffnung der Plastik Aktions Woche, auf dem Markthamm um 16:00 Uhr – oder schaut im Jugendtreff vorbei und holt euch weitere Infos.

 LG Swenja, Jugendtreff Steps