Sozialtraining mit Fora

Man hört es überall summen: Janie Mama, Janie Mama….
Diesen Ohrwurm nahmen wohl alle Schüler des Jahrgangs mit aus ihrem Methodentag.



Es ging an der IGS rund um das Gemeinschaftsgefühl.



„Wir sind ein Jahrgang - wir sind eine Klasse, wir stellen tolle Dinge auf die Beine!“ Das war das erklärte Ziel des Tages und so war es dann auch.



Begrüßt wurden die Schüler und Lehrer vom Team Fora.



Dieser Verein bietet Schulklassen an, mit ihnen gemeinsam zum Thema "Miteinander geht es leichter" zu arbeiten und so die Teambildung zu stärken.



Das Team führte durch den Tag mit einem karibischen Kanon und einem afrikanischen Rhythmus.



Diese zwei Elemente begleiteten die Schüler durch Kooperationsspiele des Jahrgangs, durch die klasseneigene Entwicklung einer Performance und durch Vertrauensspiele innerhalb der Klassengemeinschaft.



Der Tag endete mit einer gemeinsamen Aufführung des Jahrgangs, die durch die klasseneigenen Elemente ergänzt wurden.