France-Mobil

Französisch ist ja ganz einfach und macht Spaß!

Loic Pointeau, der gebürtige Franzose war am 8.3. zu Gast an der IGS-Friesland-Süd.


Er ist mit dem "France-Mobil" jeden Tag an einer der vielen Schulen in Bremen und Niedersachsen unterwegs, um den Schülern einen ersten und vor allem spielerischen Kontakt mit der französischen Sprache zu ermöglichen.

Das"France-Mobil" ist eine Aktion des Deutsch-Französischen Jungendwerks und des Institut Francais mit Unterstützung der Robert Bosch Stiftung. Deutschlandweit sind 12 Lektorinnen und Lektoren unterwegs.

Wir an der IGS-Friesland-Süd freuen uns sehr, daß das "France-Mobil" nun schon zum 2.Mal unseren Schülerinnen und Schülern mit viel Spaß und interaktiven Spielen Lust auf die Französische Sprache macht. Unsere Schülerinnen und Schüler des 5. Jahrgangs werden sich noch in diesem Schuljahr entscheiden, ob sie Französisch oder Spanisch als zweite Fremdsprache lernen wollen.

Loic spricht nur französisch mit den Kindern, sie verstehen ihn aus dem Kontext, mit Mimik und Gestik. Fast nebenbei lernen sie so auf französch sich zu begrüßen und vorzustellen, nennen ihre Lieblingsspeisen und die Farben ihrer Kleidung. Sie haben jede Menge Spaß, lachen viel und wünschen sich mehr "France-Mobil" in der Schule. Ein guter Start für die zweite Fremdsprache und vielleicht sogar eine Motivation für eine künftige freundschaftliche Beziehung zu unserem Nachbarland.

Text und Fotos: Brigitte Habichtsberg