Handball- und Badmintonturnier Jahrgang 7

Handball Jahrgang 7
(Schülerbericht der Schülerzeitung)

Das Handballturnier des 7. Jahrgangs fand am 7. 5. statt. Alle vier Klassen nahmen teil. Favorit war aufgrund von zwei Vereinsspielern in der Mannschaft die Klasse 7.2.

Zweimal hatten die 7.2 und die 7.4 gemeinsam trainiert und jedes Mal hatte die 7.2 haushoch gewonnen. Meine Klasse, die 7.4, war aber mit einer Handballspielerin auch gut besetzt. Das Turnier ging schließlich doch ganz anders aus. Sowohl wir als auch die 7.3 gewannen gegen die Favoritenmannschaft. Es war einfach nicht ihr Tag. Nach einer Reihe von Siegen ging unser letztes Spiel unentschieden aus. Das reichte für den Gesamtsieg. Zweiter wurde die 7.3, Dritter die 7.2 und die 7.1 belegte den vierten Platz. Das Turnier verlief ohne Verletzte.

Text: Joshua

Badmintonturnier des siebten Jahrgangs

(Schülerbericht der Schülerzeitung)

Parallel zum Handballturnier fand am Montag, den 07.05.2018, für den kompletten siebten Jahrgang ein Badmintonturnier statt. 28 Zweierteams aus den jeweiligen Klassen traten gegeneinander an. Das Turnier dauerte den ganzen Vormittag und am Ende gab es eine Siegerehrung. Jedes Team bekam eine Urkunde. Die meisten Punkte hatten am Ende Joel und Jöran aus der 7.4 gesammelt und damit das Turnier gewonnen.

Text: Julia, Laura

Handballturnier der siebten Klassen

(Schülerbericht der Schülerzeitung)

Das Handballturnier fand am 07.05.2018 statt. Mitgespielt haben die 7.1, 7.2 ,7.3 und die 7.4. Das Turnier war sehr von Fouls geprägt, aber zum Glück gab es keine Verletzten. Die 7.4 hatte beide Testspiele gegen die 7.2 verloren, deswegen dachte die 7.4 auch, sie hätten keine Chance auf einen Turniergewinn.

Das erste Spiel war 7.1 gegen 7.2. Letztere dominierte das Spiel und gewann. Anschließend gewann die 7.4 gegen die 7.3. In der nachfolgenden Revanche für die Niederlagen in den Testspielen besiegte die 7.4 auch die 7.2. Die Handballerin Jette Rabold aus der 7.4 hat viel zum Spiel beigetragen. Sie hat die meisten Tore in den Spielen gemacht und war ein entscheidender Faktor zum letztendlichen Gewinn des Turnieres. Zweiter wurde die 7.3, der Favorit 7.2 überraschend Dritter und die 7.1 Vierter. In der Siegermannschaft haben gespielt: Fenke Ahlers, Jula Kreye, Jette Rabold, Jenny Struß, Jahvi Backhaus, Elias Geisler, Tristan Hammer, Jannis Schäfer, Jonah Trahms, Noah und Joshua Willms.

Text: Jonah, Noah, Sascha

Bilder: Steffi Treidel