Schule und Lernen ist in der Corona-Zeit eine große Herausforderung für Schüler*innen, Eltern und Lehrer*innen.

Diese zwei Tage wurden genutzt, in enger Zusammenarbeit mit den Eltern das Lernen unserer Schüler*innen zu reflektieren.

Selbstverständlich ging es darum, mit den Eltern über den Leistungsstand ihrer Kinder zu sprechen, vor allen Dingen ging es aber um die Frage,

Elternsprechtag der IGS Zetel

ob die Schüler*innen im Distanzlernen gut arbeiten können, ob sie ausreichend ausgestattet sind und ob es ihnen gut geht.

Wir danken unseren Eltern, dass sie diese Möglichkeit – ob in der Schule unter strengen Hygienemaßnahmen oder telefonisch – so zahlreich wahrgenommen haben.

Elternsprechtag der IGS Zetel

Über diese Rückmeldungen erfahren wir, welche unserer Maßnahmen für die Kinder richtig sind und wo wir ggfs. noch nachbessern können.

Text und Bilder: A. Hoffmann