Bericht der Schülerzeitung:

Das Turnier begann um 8 Uhr. Die IGS stellte zwei gemischte Mannschaften. Trainer der ersten Mannschaft war Udo Pollmann, die zweite Mannschaft wurde von Kilian aus der R 9a trainiert.

Gleich im ersten Spiel musste sich die erste IGS-Mannschaft beweisen. Sie gewann mit 3:2. Die Halle füllte sich in kürzester Zeit. Es kamen auch Klassen der 7., 6. und 5. Jahrgänge zum Zuschauen. Die erste Zeteler Mannschaft gewann zunächst das Halbfinale und war damit im Endspiel, wo sie gegen die Elisa-Kauffeld-Oberschule (EKO) aus Jever antreten mussten.

Klinker Cup 2018

Als das Finale begann, wurde es laut in der Halle. Man hörte nur noch IGS-Rufe. Es war hochspannend in der Halle, bis Nantje Popken die IGS-Fans erlöste. Als Mädchentreffer zählte ihr Treffer doppelt, somit stand es 2:0.

Klinker Cup 2018

Zum Schluss spielte sich alles nur noch im Strafraum der IGS ab, aber die EKO Jever konnte lediglich noch einen Lattentreffer erzielen.

Klinker Cup 2018

Endlich ertönte der Abpfiff und alle rannten aufs Feld. Ganz besonders freuten sich die zweimaligen Sieger des Klinker-Cups der Jahre 2016 und 2017, die jetzigen 7er, mit ihnen.

Klinker Cup 2018

Zur Siegerehrung mussten alle außer den Aktiven das Feld wieder verlassen. Zuerst gab es Urkunden für die besten Spieler. Als beste Feldspielerin wurde Nantje Popken ausgezeichnet, bester Spieler wurde Paco Lübben vom LMG Varel. Bester Torwart wurde Leon Kronsbein von der EKO Jever.

Klinker Cup 2018 Sieger Gratulation

Klinker Cup 2018 Siegerehrung

Zum Schluss erfolgte die Siegerehrung. Während des Turniers gab es auch einige Buh-Rufe, aber im Allgemeinen war es ein sehr faires Turnier. Niemand wurde ernsthaft verletzt.

Text: Schülerzeitung, Joshua

Fotos: Stefanie Treidel