Methodentag und Sprachendorf an der IGS Friesland-Süd

Unterricht einmal anders. Am Methodentag der IGS Friesland-Süd orientieren sich die Unterrichtsinhalte nicht an bestimmten Fächern.

Methodentag und Sprachendorf an der IGS Friesland-Süd Zetel

Methodentag und Sprachendorf an der IGS Friesland-Süd Zetel

In Vorbereitung auf den Welttag des Buches am 23. April 2018 dreht sich bei den Fünftklässlern einen Vormittag lang alles um das Medium Buch, während die ältesten Gesamtschüler, derzeit in Jahrgang 8, unterschiedliche Visualisierungstechniken einsetzen.

Methodentag und Sprachendorf an der IGS Friesland-Süd Zetel

Schülerinnen und Schüler des 6. Jahrgangs versetzen sich bei Rollenspielen und in Standbildern in andere Personen.Dadurch üben sie, Konfliktsituationen aus unterschiedlichen Blickrichtungen zu betrachten.

Die Siebtklässler verbringen die Hälfte ihres Vormittags im englischen Sprachendorf oder nehmen an Sprechprüfungen in Französisch oder Spanisch teil.

Methodentag und Sprachendorf an der IGS Friesland-Süd Zetel

Das Sprachendorf besteht aus fünf Stationen, unter anderem „At the doctor’s“ oder „In the restaurant“, an denen Englischlehrer, verstärkt durch „Native Speaker“ Neil Taylor, Sprachgebrauch, Rollenverhalten und Aussprache der Zweierteams bewerten. In den übrigen drei Stunden lernen die Schüler dieses Jahrgangs die „Strickleitermethode“, eine Lernstrategie, kennen.

Text: Thorsten Wauschkuhn

Fotos: Steffi Treidel