In diesem Jahr fand eine gemeinsame Projektwoche der 5. und 6. Klassen statt zum Thema Modelle. Acht Klassen mit etwa 220 Schülern waren an der Projektwoche beteiligt.

Projektwoche der 5 und 6. Klassen IGS Zetel

Schon im Vorfeld hätten sich die Schüler mit dem Thema Modelle befasst. Beispielsweise lernten sie, wofür Modelle eigentlich gebraucht werden und was sie dafür können müssen.

Projektwoche der 5 und 6. Klassen IGS Zetel

Die Auswahl der Modelle durften die Schüler schließlich selbst treffen. Und so wurden ganz unterschiedliche Modelle ausgesucht und angefertigt. das Material sammelten die Schüler im Vorfeld und brachten es mit in die Schule.

Projektwoche der 5 und 6. Klassen IGS Zetel

Die Ergebnisse wurden ganz beeindruckend. Das Kreuzfahrtschiff Aida samt Beleuchtung, der Roboter aus dem Film Wall-E, verblüffend ähnlich getroffen, sind nur zwei Beispiele. Eine Gruppe erstellte einen ganzen Bauernhof mit Biogasanlage. Die Schüler waren sehr kreativ. Der Phantasie waren keine Grenzen gesetzt.

Projektwoche der 5 und 6. Klassen IGS Zetel

Eine sechste Klasse hatte sich vorgenommen das ganze Schulgelände als Modell darzustellen. Sie hatten sich für ihr Modell einen ganz erheblichen Aufwand zu bewältigen. Die Schüler vermaßen das Schulgelände bei Wind und Wetter mit einem Maßband.
Anschließend wurden die Messwerte noch in den richtigen Maßstab umgerechnet. Am Ende sollte alles auf eine große Holzplatte passen.

Projektwoche der 5 und 6. Klassen IGS Zetel

Es waren wirklich viele kreative Modelle dabei. In Gruppen oder auch gemeinsam als ganze Klasse überlegten die Schüler, welches Modell sie bauen und umsetzen wollten. Das ging nicht ohne Teamarbeit.

Projektwoche der 5 und 6. Klassen IGS Zetel

Dass Schüler ihre eigene Kreativität entwickeln und selbstständig lernen, das ist wichtige Ziele der Projektwoche. Stärker  als im regulären Unterricht ist das bei der Projektwoche möglich, vor allem weil die Themen selbst ausgesucht werden durften. Nichts motiviert Schüler mehr als Mitbestimmung bei den Lerninhalten und Methoden. Dies zeigte sich in der Projektwoche ganz besonders.

Projektwoche der 5 und 6. Klassen IGS Zetel

Am Tag der offenen Tür sollte alles fertig sein. Also waren nur fünf Vormittage Zeit. Am Tag der offenen Tür sollte Gelegenheit sein die Modelle zu besichtigen, auch für Viertklässler und ihre Eltern. Beim Tag der offenen Tür können sich Schüler und Eltern über die verschiedenen Profile der IGS informieren, aber auch über die Unterrichtsformen an der Integrierten Gesamtschule.

Projektwoche der 5 und 6. Klassen IGS Zetel