Die Zahl der Anmeldungen für den Besuch der IGS Friesland-Süd lag in diesem Jahr höher als die Zahl der verfügbaren 120 Plätze.

Daher hat der Aufnahmeausschuss diese Plätze nach dem differenzierten Losverfahren (§ 59 a Nieders. Schulgesetz) vergeben. Dieses Losverfahren ist ein Auswahlverfahren, in dem die Leistungen der Schülerinnen und Schüler in den Fächern Deutsch, Mathematik und Sachunterricht eingeteilt in Leistungsgruppen berücksichtigt werden in den Anteilen, in denen sie in den Halbjahreszeugnissen Klasse 4 der Grundschulen vertreten sind.

Die Absagen sind bereits verschickt. Die Zusagen gehen den betreffenden Eltern in den nächsten zwei Tagen zu.