Zum UNESCO-Welttag des Buches am 23. April 2017 bekommen Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 4 und 5 sowie aus Integrations-, Förder- und Willkommensklassen bundesweit ein Buch geschenkt. „Das geheimnisvolle Spukhaus“ von Henriette Wich ist die 21. Ausgabe der Reihe „Ich schenk dir eine Geschichte“. Die Kinder erhalten den Roman vom 23. April bis 13. Mai 2017 gegen Vorlage eines Gutscheins im örtlichen Buchhandel.

welttag-des-buches-igs-zetel-lotta-leben

„Ich schenk dir eine Geschichte“ ist eine gemeinsame Aktion von Stiftung Lesen, Börsenverein des Deutschen Buchhandels, Deutsche Post, cbj Verlag und ZDF. Ziel der Kooperation ist es, Kinder mit spannenden Geschichten für das Lesen zu begeistern und ihre Lesekompetenz zu stärken. In „Das geheimnisvolle Spukhaus“ schickt Henriette Wich den elfjährigen Moritz, seine Cousine Stella und seinen Cousin Kamil auf eine packende Gespenster- und Schatzjagd. Der Romantext wird durch eine 32-seitige Graphic Novel des Illustrators Timo Grubing erweitert, die sich gut für den Einsatz in Integrations-, Förder- und Willkommensklassen eignet. Damit soll nicht-deutschsprachigen und Flüchtlingskindern Lesespaß vermittelt sowie ein Beitrag zur Integration geleistet werden.

welttag-des-buches-igs-zetel-die-traumponys

Spannende Aktionen rund um den Welttag des Buches:

Zum dritten Mal beteiligen sich auch die Klassen der Jahrgangsstufe 5 der IGS Friesland-Süd in Zetel in diesem Jahr mit spannenden Aktionen rund um den Welttag des Buches.

Am ersten Schultag nach den Osterferien lieferte die Zeteler Buchhandlung Lübben 120 Exemplare des Welttagsbuchs in die IGS. Da der Aktionstag dieses Jahr auf einen Sonntag und in die Osterferien fällt, setzen sich die Fünftklässler zwei Tage später im Rahmen eines Projekttages vielfältig mit dem Medium Buch auseinander.

welttag des-buches igs zetel buch über hamster

Es gibt eine Vorleseecke, in der sich die Schüler gegenseitig aus dem Welttagsbuch und ihren Lieblingsbüchern vorlesen. Sie erhalten einen Einblick in Berufe rund um das Buch. Überdies basteln die Schülerinnen und Schüler bunte Lesezeichen, beschreiben ihre literarische Lieblingsfigur mit Hilfe eines Steckbriefes und stellen ihr persönliches Lieblingsbuch in Form einer Buchempfehlung vor. Natürlich kommt auch das Schreiben nicht zu kurz: Die Kinder schreiben eigene kurze Geschichten oder erstellen Comics.

lotta leben welttag des buches igs zetel

Über diesen Projekttag hinaus nehmen Kinder der IGS Friesland-Süd am Schreib- und Kreativwettbewerb teil. Die Schreibaufgabe besteht aus einem Brief an die Jury, in dem sie darüber Auskunft geben, was sie einen Tag lang als unsichtbarer Geist tun würden. Außerdem verkleiden sie sich als Gespenster, Geister oder andere Gruselgestalten bzw. malen oder basteln einen Geist. Ein Foto davon muss ebenfalls an die Jury geschickt werden.

Text und Fotos: Thorsten Wauschkuhn