Klassenfahrt nach Rotenburg an der Wümme

Schülerberichte aus 8.2 und 8.3

Die Klassenfahrt war für mich sehr lustig und unterhaltend. Das Bündnis zwischen der Klasse 8.2 und 8.3 hat sich meiner Meinung nach gestärkt.

Klassenfahrt nach Rotenburg IGS Zetel

Das Programm hat den Zusammenhalt innerhalb der Klasse gestärkt, jedoch hätte es mich gefreut, wenn es ein wenig klassenübergreifender gewesen wäre. Alles in allem war die Klassenfahrt sehr schön. Wir konnten endlich mal wieder etwas zusammen mit unseren Klassenkameraden machen, was sich sonst durch die Kurse sehr schwierig gestaltet. Während unserer Freizeit haben wir tausend Sachen gemacht. Ich fand es auch überhaupt nicht schlimm, sondern eher gut, dass wir das Handy nur eine Stunde am Tag hatten.
So eine Klassenfahrt würde ich mir wieder wünschen. (M.K.)

Klassenfahrt nach Rotenburg IGS Zetel

Für mich war die Klassenfahrt nahezu perfekt. Es war toll, dass wir abends so viel Freizeit hatten. Was besonders cool war, war der Tag an dem wir ein Floß gebaut haben, weil wir dort gelernt haben, dass wir zusammenhalten und uns absprechen müssen. Der Tag an dem wir nur geklettert sind war meiner Meinung nach nicht so gelungen, da wir sehr lange stehen mussten und dazwischen nicht viel Pause hatten.
Besonders lustig und schön war der letzte Abend, weil die Lehrer uns erlaubten, dass alle Mädchen in dem Aufenthaltsbereich im Mädchentrakt schlafen durften.
Es waren schöne Tage sowie schöne Abende, wo man sich besser kennenlernen konnte. (A.L.)

Klassenfahrt nach Rotenburg IGS Zetel

Die Klassenfahrt war gut, weil wir als Klasse endlich mal tolles Teamwork hatten und alle haben sich gegenseitig unterstützt. Ein paar Tage vor der Klassenfahrt habe ich noch gedacht, dass die Klassenfahrt blöd wird, wir uns alle streiten, da wir uns alle manchmal nicht ausstehen können oder das der Zusammenhalt endgültig am Boden ist. Diese Befürchtungen sind nicht eingetroffen.
Die Umgebung in Rotenburg war schön. Ein bisschen schade war, dass wir kaum freie Zeit hatten, um Rotenburg noch mehr zu erkunden. (D.D.)

Klassenfahrt nach Rotenburg IGS Zetel

Ich fand die Klassenfahrt gut, weil wir uns alle gut verstanden haben und man auch mehr mit der anderen Klasse gemacht hat.
Was ich nicht so gut fand war, dass die anderen woanders hingefahren sind und auch das Handy die ganze Zeit hatten.
Aber insgesamt hat die Klassenfahrt Spaß gemacht. (C.H.)

Klassenfahrt nach Rotenburg IGS Zetel

Ich fand die Klassenfahrt toll, weil die Mitarbeiter der Jugendherberge sehr freundlich und hilfsbereit waren. Die Zimmer waren auch schön. Wenn Freizeit war, gab es dort auch viele Freizeitangebote.
Die „Schattenspringer“ haben sehr tolle Spiele für die Klassengemeinschaft mit uns unternommen, die Spaß gemacht haben. (C.W.)

Klassenfahrt nach Rotenburg IGS Zetel

Ich fand die Klassenfahrt sehr gut. Insbesondere das Floßbauen hat mir gut gefallen, denn wir haben richtig gut als Gruppe zusammengearbeitet und unser Floß ist sogar geschwommen, was ich vorher nicht gedacht habe.
Außerdem hatte ich ja während der Klassenfahrt Geburtstag und hatte an dem Tag richtig viel Spaß. Insgesamt fand ich die Klassenfahrt besser als vorher gedacht, denn es haben sich auch neue Freundschaften gebildet. (T.H.)

Klassenfahrt nach Rotenburg IGS Zetel

Ich fand die Klassenfahrt nach Rotenburg (Wümme) sehr schön, weil das Programm gut war, wie z.B. das Angebot von Gemeinschafts- und Vertrauensspielen.
Schade fand ich, dass wir keine Programmpunkte mit der anderen Klasse gemacht haben und das wir (Mädchen) nur Doppelzimmer hatten und nur ein Dreierzimmer.
Insgesamt hat mir die Klassenfahrt nach Rotenburg besser gefallen als die Klassenfahrt in der 6.Klasse nach Schloss Dankern. (S.R.)

Klassenfahrt nach Rotenburg IGS Zetel

Klassenfahrt nach Rotenburg IGS Zetel

Texte: Schüler aus Klasse 8.2 und 8.3

Fotos: Roger Pickart