Der Unterricht im Profil „Natur und Technik“ macht besonders viel Spaß, wenn praktisch gearbeitet wird und man ein Projekt umsetzen kann. Das ist auch schon in Klasse 5 möglich.

Im Rahmen der Forschungsarbeit wird ein Regenwurmschaukasten gebaut und Regenwürmer dabei beobachtet, wie sie organisches Material zersetzen und dabei den Boden durchmischen. Auf diese Weise sollen die Themen Bodenzersetzung und Bodenlebewesen untrsucht und ihre Bedeutung für unsere Umwelt deutlich gemacht werden.

Dazu benötigen wir eine Wurmkiste und eine Wurmfarm. Die Würmer sollen in einer Wurmfarm vermehrt werden und somit als Futtertiere für unseren Schulzoo genutzt werden (z.B. Axolotl).

Der entstandene Wurmhumus soll als Dünger für Pflanzen im Schulgebäude und Schulgarten genutzt werden.

Die Kosten für das Material übernimmt der neu gegründete Förderverein und machte damit möglich, dass die Arbeit umgesetzt werden kann.